Anzeigen

04.12.2017

Aus dem Polizeibericht

+++ Räumfahrzeug prallt in Hauswand +++ Mit Promille gegen Hauswand +++ Quartett beschädigt Spiegel +++ Frontalcrash mit Verletzten +++ Wohnungseinbrüche +++ Kuga gestohlen +++ Betrunken geflohen +++


Dillenburg-Donsbach: Räumfahrzeug außer Kontrolle

Während des Winterdienstes verlor der 32-jährige Fahrer eines Schneeräumfahrzeuges gestern Morgen (03.12.2017) die Kontrolle über sein Gefährt. Das Räumfahrzeug fuhr zunächst die Straße "Am Hainberg" rückwärts hoch, um anschließend bergab den Schnee zu schieben. Hierbei geriet das Fahrzeug ins schlittern, ließ sich nicht mehr abfangen, rutschte durch eine Hecke und prallte gegen eine Hauswand. Der Unfallfahrer blieb unverletzt. Die Schäden am Haus und an dem Räumfahrzeug können derzeit noch nicht beziffert werden.

Driedorf-Waldaubach: Mit Promille gegen Hauswand

Winterglatte Straßenverhältnisse wurden einem betrunkenen Autofahrern am frühen Freitagmorgen (01.12.2017) in der Straße "Zur Fuchskaute" zum Verhängnis. Der 59-Jährige war um 01.00 Uhr mit seinem Pkw auf der Aubachstraße in Richtung Ortsmitte unterwegs. Auf schneeglatter Fahrbahn kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Hauswand. Sein Alkoholtest brachte es auf knapp ein Promille. Er zog sich eine Platzwunde am Kopf zu und musste im Dillenburger Krankenhaus behandelt werden. Die dortigen Ärzte übernahmen die Blutentnahme. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 6.500 Euro.

Breitscheid: Außenspiegel beschädigt / Polizei fahndet nach Quartett

Eine Gruppe von vier Jugendlichen vergriff sich am Freitagabend (01.12.2017) an einem in der Kirchstraße geparkten schwarzen Seat Ibiza. Gegen 21.30 Uhr beobachtete ein Anwohner, wie die Jugendlichen gegen den Außenspiegel des am Fahrbahnrand abgestellten Seat schlugen. Ein neuer Spiegel wird etwa 300 Euro kosten. Hinweise zu der Gruppe Jugendlicher nimmt die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 entgegen.

Hohenahr-Mudersbach: Frontalcrash auf der Landstraße

Mit einer Aufnahme im Krankenhaus endete für zwei Autofahrer gestern Abend (03.12.2017) ein Zusammenstoß auf der Landstraße zwischen Mudersbach und Hohensolms. Der 21-jährige Fahrer eines Skoda Fabia verlor wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf der winterglatten Straße die Kontrolle über sein Gefährt, rutschte in den Gegenverkehr und krachte dort mit einem Skoda Superb zusammen. Der aus Biebertal stammende Unfallfahrer und seine 32-jährige Unfallgegnerin aus Hohenahr mussten mit Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren werden. Den Totalschaden an beiden Fahrzeugen schätzt die Polizei auf mindestens 15.000 Euro. Die Feuerwehr Mudersbach musste ausgelaufene Betriebsstoffe binden.

Lahnau-Atzbach: Wohnungseinbruch scheitert

Im Laufe des vergangenen Donnerstagnachmittags (30.11.2017), zwischen 08.00 Uhr und 16.00 Uhr hebelten Unbekannte in der Jahnstraße an der Terrassentür eines Einfamilienhauses. Es gelang ihnen nicht die Tür zu überwinden. Zurück blieb ein Schaden von ca. 150 Euro. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar: Ford Kuga gestohlen

Am Freitagnachmittag (01.12.2017) verschwand in der Straße "An der Landhege" ein weißer Ford Kuga. Ein kurzer Zeitraum von 35 Minuten reichte den Dieben, um den SUV zu stehlen. Zwischen 15.30 Uhr und 15.55 Uhr parkte der etwa 50.000 Euro teure weiße Ford in Höhe der Hausnummer 47. Die Täter überwanden das Türschloss, starteten den Motor und machten sich aus dem Staub. Hinweise zu den Dieben oder zum Verbleib des Wagens mit den Kennzeichen "WZ-GP 777" nimmt die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180 entgegen.

Wetzlar-Steindorf: Terrassentür überwunden

Auf die Wertsachen aus einem Einfamilienhaus im Hainbuchenweg hatten es Einbrecher am Samstag (02.12.2017) abgesehen. Sie scheiterten zunächst ein einer Nebentür, schafften es aber im Anschluss die Terrassentür aufzubrechen. Im Inneren durchsuchten sie sämtliche Räume. Sie erbeuteten Bargeld in noch nicht bekannter Höhe. Die Einbruchschäden summieren sich auf etwa 5.000 Euro. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar-Dutenhofen: Bargeld und Schmuck gestohlen

Am Samstagabend (02.12.2017) stiegen Einbrecher in ein Einfamilienhaus in der Bahnhofstraße ein. Zwischen 20.15 Uhr und 23.00 Uhr betraten die Diebe das Grundstück und brachen die Terrassentür auf. Sie durchwühlten das Erd- und das Obergeschoss und nahmen Bargeld und Schmuck von noch nicht bekanntem Wert in die Hände. Sie flüchteten unerkannt und ließen einen Sachschaden von ca. 100 Euro zurück. Zeugen, die die Täter beobachteten oder denen zur genannten Zeit in diesem Zusammenhang Personen oder Fahrzeuge in der Bahnhofstraße auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (06441) 9180 mit der Wetzlarer Polizei in Verbindung zu setzen.

Wetzlar: Betrunken Treppe ramponiert und geflüchtet

Mit knapp 1,9 Promille war die Fahrtüchtigkeit einer 27-jährigen gestern Abend (03.12.2017) deutlich eingeschränkt. Die aus Polen stammende Fordfahrerin war gegen 02.35 Uhr auf der Obertorstraße in Richtung Altstadt unterwegs und wollte von dort in die Straße "Jäcksburg" einbiegen. Hierbei touchierte sie eine Hauswand und prallte gegen eine Treppe. Zeugen beobachteten, wie die Unfallfahrerin mit ihrem Beifahrer die Plätze tauschte und anschließend davon fuhr. Wenige Meter entfernt parkte der Fahrer in. Eine hinzugerufene Streife stellte beide Flüchtende. Die Ordnungshüter stellten nicht nur fest, dass die 27-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol stand, sondern auch ihr Beifahrer. Beide mussten mit auf die Wetzlarer Wache, wo ihnen ein Arzt Blut abnahm. Den polnischen Führerschein stellten die Polizisten sicher. Auf die Polin kommen Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht, auf ihren "Beifahrer" kommt ein Verfahren wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss zu.

Presseportal.de Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen


< Zurück

Headliner beim hr3-Festival

Adel Tawil kommt zum Hessentag nach Korbach

Gemeinsam mit der Hessentagsstadt Korbach wird hr3 im nächsten Jahr erstmals das „hr3-Festival“ ausrichten. Vom 25. Mai bis zum 28. Mai gibt es drei hr3-Open-Air-Abende mit Top-Acts sowie eine Fernsehsendung zum „hr3-Festival“ mit weiteren Stars im „hr-Treff“. ... mehr

Türen öffnen, Freude schenken und gewinnen:

Der Lions Club Wetzlar - Charlotte Buff präsentiert seinen Adventskalender 2017

Der Förderverein des Wetzlarer Lions-Clubs Charlotte Buff stellt zum achten Mal einen Adventskalender in limitierter Auflage vor. Der Reinerlös aus dem Verkauf kommt in diesem Jahr wieder Familienprojekten in Wetzlar zugute.
Das Motto des neuen Kalenders ist jedem vertraut: Freue dich, s´Christkind kommt bald. Die Zeilen aus dem Weihnachtlied „Leise rieselt der Schnee“ stimmen auf die Festtage ein und verbergen sich hinter den 24 Türchen.
... mehr