Anzeigen
08.11.2017
von links: Martin Blum, erster Vorsitzender FSV; Susanne Dörr-Heil, Leiterin Kommunikation Sparkasse Wetzlar; erste Frauenmannschaft FSV; Tufan Yenner, sportlicher Leiter FSV von links: Martin Blum, erster Vorsitzender FSV; Susanne Dörr-Heil, Leiterin Kommunikation Sparkasse Wetzlar; erste Frauenmannschaft FSV; Tufan Yenner, sportlicher Leiter FSV

2.000 Euro für die Vereinskasse

Fußballsportverein Hessen-Wetzlar freut sich über Spende

Im Rahmen des Top-Spiels gegen den Tabellenersten FC Bayern München II übergab die Sparkasse Wetzlar eine Spende über 2.000 Euro an das motivierte Frauen-Fußball-Team aus Wetzlar.


 

Seit Gründung des Vereins ist die Sparkasse fester Sponsoringpartner des FSV. Auch für die bereits dritte Saison in der zweiten Bundesliga wurde im Sommer ein neuer Partnervertrag abgeschlossen. „Wir freuen uns sehr, dass die vergangene Saison so erfolgreich verlaufen ist und möchten die Vereinsarbeit, insbesondere die Nachwuchsarbeit im Wetzlarer Frauen-Fußball, mit dieser Spende unterstützen“, erklärt Susanne Dörr-Heil, Leiterin Kommunikation der Sparkasse Wetzlar.

 

Tufan Yener, Sportlicher Leiter FSV, Martin Blum, erster Vorsitzender FSV und die erste Frauenmannschaft nehmen die Spende entgegen. „Das Geld wird sowohl für unsere Spitzenteams als auch in der Jugendarbeit dringend benötigt“, bedankt sich Tufan Yenner.

 

Bildquelle: Sparkasse Wetzlar



< Zurück

Nachschlagewerk „Studien- und Berufswahl 2017/2018“ druckfrisch erschienen

Studienmöglichkeiten im Überblick

Ab sofort ist die 47. Ausgabe des Handbuchs „Studien- & Berufswahl“ erhältlich. Der offizielle Studienführer für Deutschland sei vollständig aktualisiert worden, heißt es in einer Mitteilung der Arbeitsagentur Limburg-Wetzlar. Das Nachschlagewerk gibt eine Übersicht über die rund 18.000 Studiengänge an über 400 Hochschulen und Fachhochschulen in Deutschland. ... mehr

Kostenlose Internet-Broschüre informiert über aktuelle Entwicklung des Arbeitsmarkts für Akademiker

Das Studienfach macht den Unterschied

Hat wirklich jeder fünfte Erwerbstätige in Deutschland einen Hochschulabschluss? Wie hoch ist die Arbeitslosenquote bei Akademikern? In welche Richtung hat sich der Arbeitsmarkt für Beschäftigte mit einem Studienabschluss entwickelt? Wie stellt sich die Situation in den unterschiedlichen Fachrichtungen dar und wie unterscheiden sich die Gehälter? ... mehr