Anzeigen

06.10.2017

Aus dem Polizeibericht

+++ Sinn: Polizei sucht dringend Zeugen +++ Dillenburg-Frohnhausen: Einbruch in Gaststätte scheitert +++ Eschenburg-Wissenbach: Opel Corsa zerkratzt +++ Wetzlar-Niedergirmes: Alukompletträder entwendet +++ Haiger-Rodenbach: Streifenwagen gerammt und abgehauen +++ Herborn: Kia Picanto beschädigt +++

Sinn: Polizei sucht dringend Zeugen

Die Polizei sucht dringend Zeugen, die am Mittwoch (04.10.2017), gegen 13.20 Uhr, einen Vorfall auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes in der Herborner Straße mitbekommen haben. Im Rahmen einer Geschwindigkeitsüberwachung durch die Stadt Herborn kam es zunächst zu einem Disput zwischen einem Mitarbeiter der Stadt und einem ertappten BMW Fahrer. Im Rahmen dieser Auseinandersetzung fiel der Mitarbeiter der Stadt Herborn plötzlich zu Boden. Zeitgleich fuhr Fahrer des silbernen 5er BMW mit quietschenden Reifen vom Parkplatz. Zeugen, die den Vorfall möglicherweise beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei in Wetzlar unter Tel.: (06441) 9180 in Verbindung zu setzen.

Dillenburg-Frohnhausen: Einbruch in Gaststätte scheitert

Unbekannte versuchten in der Zeit zwischen Montag (02.10.2017) und Donnerstag (05.10.2017) in eine Gaststätte in der Gartenstraße einzusteigen. Der Versuch die hölzerne Eingangstür aufzuhebeln scheiterte allerdings. Ohne Beute mussten die Täter das Weite suchen. Der Schaden an der Holztür wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Hinweise erbittet die Polizei in Dillenburg unter Tel.: (02771) 9070.

Eschenburg-Wissenbach: Opel Corsa zerkratzt

In den letzten Tagen zerkratzte ein Unbekannter, in mindestens fünf Fällen, einen auf dem Parkplatz einer Klinik in Forsthausstraße geparkten blauen Opel Corsa. Der Schaden beläuft sich mittlerweile auf mehrere tausend Euro. Hinweise auf den möglichen Täter erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Wetzlar-Niedergirmes: Alukompletträder entwendet

In der vergangenen Nacht klauten Unbekannte fünf Sätze Alukompletträder im Wert von 20.000 Euro. Nachdem die Täter auf das Gelände des Autohauses in der Hermannsteiner Straße gelangt waren, deaktivierten sie die Alarmanlagen der Fahrzeuge und schraubten sämtliche Räder ab. Zum Abtransport der Beute benötigten die Diebe vermutlich ein größeres Fahrzeug. Der Schaden an den manipulierten Fahrzeugen beziffert das Autohaus auf etwa 2.500 Euro.. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180 entgegen.

Haiger-Rodenbach: Streifenwagen gerammt und abgehauen

Am Samstag (30.09.2017), gegen 11.40 Uhr, wollte eine Funkstreife der Dillenburger Polizei zwei Biker kontrollieren, die mit ihren Vollcrossmaschinen aus einem Feldweg, aus Richtung Rodenbacher Sportplatz, auf die L3044 einbiegen wollten. Die Streifenbesatzung hielt in dem Feldweg an, um die Crosser zu kontrollieren. Diese missachteten jedoch die Anhaltezeichen der Beamten und flüchteten in den gegenüberliegenden Feldweg. Bei der Flucht beschädigte ein Crosser den Streifenwagen an der vorderen rechten Ecke, Die beiden orangefarbenen Vollcrossmaschinen hatten keine Kennzeichen. Einer der beiden Biker hatte eine kräftigte Statur und war ca. 20 Jahre alt. Er trug eine blaue Jacke und einen schwarzen Moto-Cross Helm. Der Schaden an dem Streifenwagen wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt. Wer Hinweise zu den Personen oder den beiden Maschinen geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei in Herborn unter Tel.: (02772) 47050 in Verbindung zu setzen.

Herborn: Kia Picanto beschädigt

Am Dienstagmorgen (26.09.2017) bemerkte die Besetzerin eines weißen Kia Beschädigungen an ihrem Fahrzeug. Der PKW war zwischen Sonntagmorgen (24.09.2017) und Dienstagmorgen im Franzosenweg,, in Höhe des Friedhofes,, am rechten Fahrbahnrand geparkt, Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat den Unfall möglicherweise beobachtet oder kann Hinweise zu Verursacher machen? Der Kia ist im Bereich der linken Fahrzeugseite beschädigte. Der Schaden dürfte sich auf etwa 2.000 Euro belaufen. Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Presseportal.de Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen


< Zurück

Jahreshauptversammlung VDI Bezirksverein Mittelhessen

Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) Bezirksverein Mittelhessen e. V. veranstaltete in diesem Jahr seine Mitgliederversammlung bei der Fa. Continental Automotive GmbH in Wetzlar. Nach einer Besichtigung des Betriebes begann die Mitgliederversammlung mit dem Festvortrag über die „Mobilität der Zukunft“ an dem über 100 Mitglieder des Vereins und Angehörige der Fa. Continental teilnahmen. ... mehr

Dillenburger THW-Nachwuchs ist stolz auf Leistungsabzeichen

Spiel und Spaß stehen bei der Jugend des Technischen Hilfswerks (THW) immer im Mittelpunkt. Aber auch das Heranführen an die Aufgaben des THW und damit Verständnis für technisch-humanitäre Hilfe zu vermitteln, gehören zu den Inhalten der THW-Jugend. Junghelferinnen und Junghelfer können bei der Abnahme des Leistungsabzeichens ihren Wissensstand zeigen. Das Leistungsabzeichen, das es in drei Stufen gibt, dokumentiert dabei den Ausbildungsstand der angehenden THW-Einsatzkräfte von morgen. ... mehr