Anzeigen

13.07.2017

Aus dem Polizeibericht

+++ Diebe im Garten +++ Nach Unfall leicht verletzt +++ Drogenfahrer erwischt +++ Clio auf dem Dach +++


Haiger: Diebe im Gartenschuppen

Ungebetene Gäste suchten in der Nacht von Dienstag (11.07.2017) auf Mittwoch (12.07.2017) einen Kleingarten an der Rodenbacher Straße auf. Der Garten liegt in Fahrtrichtung Rodenbach linksseitig zwischen dem Kreisverkehr der Umgehungsstraße und der Eisenbahnbrücke. Zwischen 23.30 Uhr und 06.30 Uhr betraten die Diebe das Gelände und machten sich gewaltsam an den Türen verschiedener Geräteschuppen zu schaffen. Angaben zur Beute, kann der Besitzer noch nicht machen. Zeugen, die die Täter beobachteten oder den Personen oder Fahrzeuge in dem Bereich aufgefallen sind, werden gebeten sich unter Tel.: (02771) 9070 mit der Dillenburger Polizei in Verbindung zu setzen.

Dillenburg: Leicht verletzt nach Unfall

Nach einem Ausflug in die Böschung musste ein Unfallfahrer heute Nacht (13.07.2017) zu einem medizinischen Check in Dillenburger Krankenhaus. Gegen 02.30 Uhr war der 36-jährige Niederländer mit seinem Toyota Landcruiser auf der B 253 in Richtung Dietzhölztal unterwegs. Vermutlich wegen Unachtsamkeit kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr auf die in einer leichten Linkskurve beginnende Leitplanke und rutschte von dort in die Böschung. Die Schäden an seinem Geländewagen schätzt die Polizei auf ca. 10.000 Euro. Die Reparatur der Leitplanke wird weitere 3.500 Euro kosten.

Greifenstein-Holzhausen: Drogenfahrt endet mit Blutentnahme

Der Konsum von THC wurde einem 33-jährigen Opelfahrer gestern Abend (12.07.2017) zum Verhängnis. Eine Streife der Herborner Polizei stoppte den aus Greifenstein stammenden Mann gegen 22.40 in der Beilsteiner Straße, da den Polizisten seine Fahrweise aufgefallen war. Bei der Kontrolle stellten die Ordnungshüter fest, dass der Greifenteiner offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein Drogenschnelltest wies ihm die Einnahme von THC nach. Er musste mit auf die Herborner Wache, wo ihm ein Arzt eine Blutprobe abnahm. Anschließend durfte er die Polizeistation wieder verlassen. Für seine Drogenfahrt wird sich der Opelfahrer nun in einem Strafverfahren verantworten müssen.

Braunfels-Bonbaden: Aquaplaning lässt Clio rutschen

Bei starkem Regen überschlug sich eine 71-jährige Autofahrerin mit ihrem Renault Clio. Gestern Mittag (12.07.2017), gegen 12.00 Uhr fuhr die Rentnerin auf der Landstraße von Bonbaden in Richtung Oberndorf. Aquaplaning ließ den Clio rutschen und die Braunfelserin verlor die Kontrolle über ihren Wagen. Der Renault rutschte nach links von der Fahrbahn und landete im Straßengraben auf dem Dach. Sie und ihre 66-jährige Mitfahrerin konnten sich selbst aus dem Auto befreien und wurden von einer Rettungswagenbesatzung erstversorgt. Für beide ging es zu weiteren Untersuchungen ins Wetzlarer Krankenhaus. Den Totalschaden am Renault schätzt die Polizei auf mindestens 3.000 Euro.

Presseportal.de Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen


< Zurück

Jahreshauptversammlung VDI Bezirksverein Mittelhessen

Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) Bezirksverein Mittelhessen e. V. veranstaltete in diesem Jahr seine Mitgliederversammlung bei der Fa. Continental Automotive GmbH in Wetzlar. Nach einer Besichtigung des Betriebes begann die Mitgliederversammlung mit dem Festvortrag über die „Mobilität der Zukunft“ an dem über 100 Mitglieder des Vereins und Angehörige der Fa. Continental teilnahmen. ... mehr

Dillenburger THW-Nachwuchs ist stolz auf Leistungsabzeichen

Spiel und Spaß stehen bei der Jugend des Technischen Hilfswerks (THW) immer im Mittelpunkt. Aber auch das Heranführen an die Aufgaben des THW und damit Verständnis für technisch-humanitäre Hilfe zu vermitteln, gehören zu den Inhalten der THW-Jugend. Junghelferinnen und Junghelfer können bei der Abnahme des Leistungsabzeichens ihren Wissensstand zeigen. Das Leistungsabzeichen, das es in drei Stufen gibt, dokumentiert dabei den Ausbildungsstand der angehenden THW-Einsatzkräfte von morgen. ... mehr